Aus Tribalwars Wiki DE
Wechseln zu: Navigation, Suche
4 Angriffe (getimed)

Timen (engl.: "Terminierung/Zeitliche Abstimmung" ) beschreibt das (sekunden-)genaue Koordinieren von mindestens 2 Angriffen, um zu verhindern, dass der Verteidiger gezielt nur bestimmte Angriffe blockt (meist Angriffe mit AGs).

Definition

In schlecht getimete Angriffe kann leicht Deff reingetimed werden.

Timen ist das zeitlich genaue Abstimmen von Angriffen.

Das heißt, dass alle Angriffe auf einen Spieler oder ein Dorf so koordiniert werden, dass sie möglichst zeitgleich am Ziel eintreffen. Alle Angriffe zu exakt der selben Zeit eintreffen zu lassen ist praktisch unmöglich, deshalb wird beim Timen versucht alle Angriffe in möglichst geringen Zeitintervallen zu einander eintreffen zu lassen.

Es ist sowohl möglich, Angriffe aus verschiedenen Dörfern zu timen, als auch mehrere Angriffe aus einem Dorf.

Der Grund warum viele Spieler Timen ist, dass es nur schwer möglich ist zwischen getimete Angriffe, Truppen reinzutimen. Beim Versuch ein Dorf zu adeln greift der Angreifer oft mit zunächst einigen Offs, gefolgt von meist 4 AG-Angriffen an. Wenn alle Angriffe in großen Zeitabständen zu einander eintreffen, kann der Gegner seine Deffeinheiten während die Offs eintreffen einfach auslagern, und direkt vor den AG-Angriffen wieder ins Dorf zurückholen. Somit würden die Offs das Dorf zwar problemlos cleanen, die Adelung würde jedoch aufgrund der zurückkehrenden Deff wahrscheinlich fehlschlagen. Wenn nun aber die verschiedenen Angriffe (insbesondere die AGs) in sehr kurzen Zeitabständen zueinander (ca. 0,5 – 1 Sek.) in dem Dorf eintreffen, ist es für den Verteidiger schwieriger seine Deffeinheiten zwischen den AG-Angriffen ankommen lassen.

Angriffe auf verschiedene Dörfer sollten auch möglichst so getimed werden, dass sie in jedem Dorf zu etwa der selben Zeit eintreffen. Wenn Angriffe auf verschiedene Dörfer in großen Zeitabständen zu einander eintreffen, kann der Verteidiger leicht Defftruppen zwischen den Dörfern verschieben.

Timen aus einem Dorf

Zum Timen von mehreren Angriffen aus einem Dorf gibt es 2 verschiedene Methoden:

  • mit Tabs
  • mit Fenstern

Timen mit Tabs

Steuerung (Strg) und TAB

Im Folgenden wird das Timen von 4 Angriffen mit AGs aus einem Dorf beschrieben:

Zunächst aktiviert man die Dorfübersicht des Dorfes, in dem die AGs stehen. Nun klickt man auf das Dorf, das angegriffen werden soll (auf der Karte oder BB-Codes etc.). Anschließend klickt man 3 Mal mit der rechten Maustaste auf „Truppen schicken“ und wählt „In neuem Tab öffnen“ bzw. „In neuer Registerkarte öffnen“ (IE). Alternativ kann man dort auch 3 Mal mit dem Mausrad drauf klicken. Anschließend klickt man mit der linken Maustaste auf „Truppen schicken“. Nun sollten 4 Tabs im Format des Versammlungsplatzes geöffnet sein. Jetzt wählt man in jedem Tab die Truppen, mit denen angegriffen werden soll und klickt in jedem Tab auf „Angreifen“. Nun müssen alle Angriffe so schnell wie möglich nacheinander abgeschickt werden. Dazu klickt man bei dem ersten Angriff auf das „OK“, und drückt sofort darauf „Strg“ + „Tab“ (Strg gedrückt halten). Dadurch springt man zum nächsten Tab. Nun muss man diesen Vorgang so schnell es geht wiederholen bis alle Angriffe abgeschickt sind. Das Drücken von „Strg“ + „Tab“ auf der Tastatur und dann das Klicken auf „OK“ muss innerhalb von Bruchteilen von Sekunden ablaufen, damit die Angriffe gut getimed werden. "Gutes" Timen beginnt, wenn alle AGs in weniger als 1. Sekunde laufen. Schnelle Spieler schaffen es alle AGs in ca. 0.375 – 0,5 Sekunden abzuschicken.

Opera

Mit dem Webbrowser Opera lässt sich das Timen aus einem Dorf weiter optimieren. Zunächst muss der Browser dazu richtig eingestellt werden. Dazu muss wie folgt vorgegangen werden (Versionsabhängig, leichte Abweichungen möglich - Beispiel von Version 25):

  • Einstellungen
  • Schnellzugriff
  • Haken bei "Erweiterte Tastenkombinationen aktivieren" setzen

Dadurch wird erreicht, dass die Tabs mit den Tasten "1" und "2" gewechselt werden können. Vorm Abschicken der Angriffe sollte jedes "OK" in den Tabs einmal angeklickt werden, und dabei die Maus weggezogen werden. Dadurch wird erreicht, dass das Abschicken des Befehls durch das Drücken von "Enter" möglich ist. Nun können die Befehle also durch das Drücken von "2" und "Enter" nacheinander getimed abgeschickt werden.

Das Timen im Webbrowser Opera ist hier in einer Videodatei dargestellt:

Timen mit Fenstern

Timen mit Fenstern

Anstatt von Tabs ist es auch möglich mit 4 Fenstern zu timen. Die Funktionsweise ist den Tabs sehr ähnlich, nur mit dem Unterschied das 4 Fenster übereinander geöffnet werden.

Diese Methode ist aber eher nicht empfehlenswert, da man dort die Maus bewegen muss, und das Timen so meist sehr ungenau wird.

Ebenso ist es möglich 4 Fenster zu öffnen, und statt "Strg" + "Tab", "Alt" + "F4" zu drücken, sodass sich die Fenster nach dem OK-Klicken jeweils schließen.

Timen aus mehreren Dörfern

Beim Timen aus mehreren Dörfern bestehen meistens unterschiedliche Laufzeiten zum Zieldorf, sodass alle Angriffe zu unterschiedlichen Zeiten abgeschickt werden müssen, damit sie getimed am Ziel ankommen. Die optimalen Zeiten zum abschicken der jeweiligen Angriffe lassen sich mit einem Angriffsplaner ausrechnen.

Adelsangriffe

Wenn du einen Angriff startest, der ein Adelsgeschlecht enthält, hast du auf der folgenden Bestätigungsseite die Option, einen Angriff mit einem Adelsgeschlecht hinzuzufügen, wenn dieses Dorf mehr als ein Adelsgeschlecht hat.

Wird diese Option ausgewählt, wird dem aktuellen Angriff ein Angriff mit einem Adelsgeschlecht hinzugefügt. Das Maximum liegt bei fünf. Die Angriffe treffen in der zuvor festgelegten Reihenfolge ein und haben den für die entsprechende Welt definierten Zwangsabstand für Angriffe. Ist dieser nicht definiert, wird automatisch ein Zwangsabstand von 50 ms herangezogen. Auf den Welten, wo das Feature aktiviert ist, dass Befehle um +/- x Sekunden variieren können, ist dieses Feature deaktiviert.

Einschränkungen

Seit Mai 2010 wird beim Timen aus einem Dorf automatisch ein Abstand von 125¹ Millisekunden zwischen alle Angriffe gesetzt, sofern beim Timen ein eigentlich schnelleres Ergebnis erzielt wurde. Dadurch soll die Benutzung von verbotenen Methoden bzw. Programmen mit denen schnelleres Timing möglich ist unattraktiver werden. Zudem können pro Sekunde maximal 5 Angriffe abgeschickt werden.

¹ Hierbei handelt es sich um einen Standardwert, der auf einzelnen Welten abweichen kann. Dies ist der jeweiligen Ankündigung der Welt im DS-Forum zu entnehmen.

Siehe auch

Weblinks