Aus Tribalwars Wiki DE
Wechseln zu: Navigation, Suche
Adelshof
bei Stufe 1: Adelshof
Kleine Grafik: Adelshof
Ausbaustufen: 3 (bei Einlagerungssystem)
1 (auf Münzwelten)
Voraussetzungen:
Einheiten:


Im Adelshof (kurz AH) werden Adelsgeschlechter (kurz AGs) rekrutiert. Mit dieser Einheiten kannst du dann fremde Dörfer erobern und so dein Reich ausweiten.

Weitere Fakten zum Adelshof

Einlagerungs-System

Stufe Rohstoffe Bauernhofplätze/insgesamt
1 15.000 Holz 25.000 Lehm 10.000 Eisen 80 Bevölkerung/80 Bevölkerung
2 30.000 Holz 50.000 Lehm 20.000 Eisen 14 Bevölkerung/94 Bevölkerung
3 60.000 Holz 100.000 Lehm 40.000 Eisen 16 Bevölkerung/110 Bevölkerung

weitere Info's

» Einlagerung

Da die Preise für ein Adelsgeschlecht mit der Zahl der Dörfer sowie vorhandenen/im Bau befindlichen AGs linear ansteigt, können Rohstoffe im Adelshof eingelagert werden.

Dies ist nötig, weil später der Speicher nicht mehr ausreicht, um die Rohstoffe zu lagern, die ein Adelsgeschlecht benötigt.

Die Einlagerungen gelten immer global für einen Spieler. Wenn in einem Dorf Rohstoffe eingelagert werden, sind diese automatisch in jedem Dorf, das einen Adelshof besitzt, verfügbar. Wenn Einlagerungen zum Bau von AGs verbraucht werden, werden diese von den globalen Einlagerungen abgezogen.

Einmal eingelagerte Rohstoffe können nicht wieder ausgelagert, sondern ausschließlich für den Bau eines Adelsgeschlechts verwendet werden. Sie sind im Adelshof allerdings vor Plünderungen geschützt.

Der Adelshof kann bei dem aktivierten Einlagerungssystem bis Stufe 3 ausgebaut werden. Je Stufe kann nur ein Adelsgeschlecht gebaut werden.

Einlagerungen gehen erst nach einer kompletten Aufadelung bzw. nach dem Löschen des Accounts verloren.

Goldmünzen-System

Kosten des Adelshofes

Stufe Rohstoffe Bauernhofplätze/insgesamt
1 15.000 Holz 25.000 Lehm 10.000Eisen 80 Bevölkerung/80 Bevölkerung

weitere Info's

» Goldmünzen

Die Anzahl der Adelsgeschlechter, die du bauen kannst, ist auf Welten mit Goldmünzen abhängig von der Anzahl der Goldmünzen, die du hast. Goldmünzen kannst du im Adelshof prägen lassen.

Für das erste Adelsgeschlecht brauchst du nur eine Goldmünze, für das zweite brauchst du nochmal 2 mehr, also insgesamt 3 (für das dritte Adelsgeschlecht brauchst du entsprechend 6 Goldmünzen, musst also nochmal 3 dazukaufen).

Goldmünzen bleiben erhalten, so lange der Account nicht komplett aufgeadelt oder glöscht wird. Wenn dein Adelsgeschlecht stirbt oder du ein Dorf verlierst, bekommst du die Münzen dafür zurück. Goldmünzen sind dorfübergreifend gültig und dürfen nicht verschickt werden. Wenn du also in Dorf ~001~ 10 Goldmünzen prägst, kannst du auch in Dorf ~002~ das Adelsgeschlecht bauen (vorausgesetzt, dein Hauptgebäude ist auf Stufe 20, der Marktplatz auf Stufe 10, die Schmiede auf Stufe 20 und du hast dort einen Adelshof).

Die Goldmünzen sind nur die Bezahlung dafür, dass du einen Platz für ein Adelsgeschlecht bekommst. Das Adelsgeschlecht selbst musst du immer noch bauen und bezahlen. Der Preis für das Adelsgeschlecht ist aber konstant.

Siehe auch