Aus Tribalwars Wiki DE
(Weitergeleitet von Verlassenes Dorf)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Ein Barbarendorf ist ein verlassenes Dorf, das besonderen Regelungen unterworfen ist. Diese Dörfer können bis zu einer Punktzahlgrenze automatisch ausgebaut werden oder schrumpfen. Dies ist abhängig von den Welteinstellungen. Zeitpunkt der Erweiterung und gebautes Gebäude werden durch Zufall bestimmt.

Regelverstoß

Wird einem Spieler ein Dorf wegen eines Regelverstoßes abgenommen, so wird dieses grau und trägt wie jedes andere graue Dorf den Namen "Barbarendorf".

In der Regel stellt der Support in jedes dieser aberkannten Dörfer pro Punkt einen Speerträger und einen Schwertkämpfer als verteidigende Einheiten, um zu verhindern, daß der Spieler sich die Dörfer zu leicht wiederholen kann.

Wenn das Dorf dadurch grau wird, dass sich ein Spieler löscht, lösen sich sämtliche Truppen, die in fremden Dörfern stationiert sind, sofort auf. Laufende Angriffe auf andere Dörfer werden noch ausgeführt, wobei ein mitgeführtes Adelsgeschlecht keine Auswirkung hat. Die Truppen, die noch im Heimatdorf stationiert sind, können nur durch ein Angriff vernichtet werden.

Dorf verlassen

Fängt ein Spieler neu an, so wird sein verlassenes Dorf in "Barbarendorf" umbenannt. In diesem Dorf stehen keine zusätzlichen Truppen, außer diejenigen Truppen, die zum Zeitpunkt der Übersiedlung noch in diesem Dorf standen oder sich in einer Bauschleife befunden haben.

DorfDorfDorfDorfDorfDorf

Selbstausbauende Dörfer

Für den Bau werden dabei keine Rohstoffe benötigt, die Gebäudevorraussetzungen müssen allerdings erfüllt sein. Was gebaut wird ist zufällig, es wird ein beliebiges Gebäude gebaut, für das die Gebäudevorraussetzungen erfüllt sind. Wann gebaut wird, wird zufällig bestimmt.

Glauben

Verlassene Dörfer haben grundsätzlich keine Kirche. Die Einheiten kämpfen allerdings trotzdem mit einer Kampfkraft von 100%.

Nachtbonus

Für Barbarendörfer gilt der Nachtbonus nicht.