Spieler einladen

Aus Wiki

Wechseln zu: Navigation, Suche

Du möchtest zusammen mit Deinen Freunden in Deiner Nähe spielen? Dafür gibt es die Einladungsfunktion. Damit Ihr auch wirklich in der Nähe seid, achtet bitte darauf, dass Ihr die richtige Einladung verschickt.


Einladung vor dem Start einer Welt

Etwa eine Woche vor dem Start einer neuen Welt wird die Vorabregistrierung eröffnet. Ein Spieler, der sich vorregistriert hat, kann Freunde einladen, so dass beim Start der Welt deren Dörfer in seiner Nähe gesetzt werden.

Es gibt mehrere Möglichkeiten, einem Freund eine Einladung zu schicken:

Einladungsseite Vorregistrierung



Hat der Spieler bereits einen Account, kann er über seinen Nick eingeladen werden. Ebenso kann eine Einladung an eine E-Mail-Adresse geschickt werden. Eine dritte Möglichkeit ist, den auf dieser Seite angegebenen Link an einen Freund weiterzugeben. Der Link muss aber komplett sein, sonst kommt der Spieler zwar eventuell auf die Welt, aber nicht in die Nähe! Der Eingeladene muss sich bis zum Ende der Vorregistrierung ebenfalls registriert haben.

Neben dem Einladen gibt es noch eine zweite Möglichkeit vor dem Start einer Welt, dafür zu sorgen, dass die Dörfer nahe zusammen sein werden. Tritt ein Spieler während der Vorregistrierung einem Stamm bei, so wird er zusammen mit seinen Stammesmitgliedern gesetzt. Die Stammeszugehörigkeit überschriebt eine vorher angenommene Einladung. Die Einladung wirkt also nicht mehr auf die Platzierung, wenn der Spieler danach vor dem Start der Welt einem Stamm beitritt.


Einladung auf eine laufende Welt

Ein „Einladungsdorf“ auf der Karte weist auf die Möglichkeit hin, andere Spieler auf diese Welt einzuladen. Es bedeutet aber nicht, dass ein eingeladener Freund genau an dieser Stelle positioniert wird. Ein Klick auf das Dorf oder auf das Feld „Spieler einladen“ unten in der Leiste führt auf die Einladungsseite. Dort werden verschiedene Möglichkeiten angeboten, jemanden einzuladen:

Einladungsseite Vorregistrierung



Zunächst kann man im Drop-down-Menu wählen, ob man jemand auf die gleiche Welt oder in die Nähe eines Dorfes einladen will.


Einladung irgendwohin auf die Welt

Entscheidet man sich für diese Alternative, wird der Eingeladene irgendwo an den Rand der Karte gesetzt.

Achtung: Meist ist das sehr weit weg vom Einladenden, weshalb diese Option nur in seltenen Fälle interessant sein dürfte.


Einladung in die Nähe eines Dorfes

Entscheidet man sich für die zweite Alternative, kann man auch noch entscheiden, in die Nähe welchen Dorfes man einladen möchte. Nun hat man drei Möglichkeiten, wie man den Spieler einladen möchte:

1. Entweder man füllt das Formular aus und gibt seinen eigenen Namen, die E-Mail-Adresse und evtl. auch noch einen Text für den Freund ein, bestätigt, das der Freund sich davon nicht belästigt fühlen wird und schickt die Einladung ab. 2. Hat der Freund bereits einen Account bei Die Stämme, kann man die Einladung auch unter Eingabe des Nicks abschicken. 3. Außerdem kann man den angegebenen Link kopieren und direkt an jemand schicken. Bei dieser Alternative muß man sehr darauf achten, daß man wirklich den kompletten Link kopiert, sonst landet das Dorf des Eingeladenen am Kartenrand und nicht in der Nähe.

Unter den Einladungsformularen sieht man die Liste der Spieler, die man eingeladen hat.

Es können maximal 5 Spieler pro Kalendertag in die Nähe eingeladen werden. Hierbei ist es entscheidend, wann die Einladung angenommen wird. Spieler, die in die Nähe eines Dorfes eingeladen wurden, können vom Einladenden für 3 Wochen nicht angegriffen werden und er kann auch keinen Handel mit ihnen treiben.


Einladungen blockieren

Will ein Spieler keine Einladungen erhalten, kann er in der Mail, die er bekommt, weitere Einladungen blockieren. Diese Blockade kann unter Einstellungen → E-Mail-Adresse wieder rückgängig gemacht werden:

Einladungsseite Vorregistrierung